Polypropylen kleben

Allgemeines zu Polypropylen

Polypropylen zählt zu den sogenannten Olefin Kunststoffen, welche als direktes Polymersisationsprodukt in der Erdölraffinerie hergestellt wird. Alle Olefin-Kunststoffe haben eine sehr geringe Oberflächenspannung, weshalb diese Kunststoffe zu den schwer klebbaren Kunststoffen zählen. Je nach Type kann die Oberflächenenergie ca. 32 mN/m betragen.


Eine weitere Rolle beim Polypropylen kleben spielen die je nach Type enthaltenen Wachse. Wachse werden sehr häufig als internes Formtrennmittel in das PP Granulat eingemischt. Diese diffundieren beim Spritzguss unter Druck und Temperatur an die Oberfläche und erzielen so, ohne weiteren Einsatz von Trennmitteln, eine Trennwirkung zur Spritzgussform. Diese Wachse können z.B. mit ExtraClean 3350 von der Oberfläche abgereinigt werden.


Kritisch zu betrachten ist in jedem Fall das Alterungsverhalten der Kleber für PP, da die Wachse über einen gewissen Zeitraum an die Oberfläche nachdiffundieren können und somit möglicherweise die Klebung langfristig negativ beeinträchtigen können.

 

PP Kunststoff kleben

Die bei Adchem GmbH verfügbaren Klebstoffe zum Polypropylen kleben sind zum einen Sekundenkleber auf Cyanacrylat-Basis in Verbindung mit dem PP Primer CB 9056. Geeignete Sekundenkleber sind z.B. CB 2077 oder CB 2241. Bei der Klebung mit Cyanacrylat Klebstoff den Klebespalt so dünn wie möglich und die Oberfläche so glatt wie möglich halten.

Cyberbond CB 9056 PP-Primer
Cyberbond CB 9056 PP-Primer

MMA Kleber

Zum Kleben von Polypropylen ist der MMA Kleber Acralock PP1-02 eine weitere Möglichkeit.
Es handelt sich hierbei um einen 2-Komponenten-Klebstoff welcher ohne Primer direkt auf dem PP eingesetzt wird. Der Klebstoff wird im Mischungsverhältnis 1:1 über 2K Kartuschen oder Anlagen verarbeitet und steht in 50ml, 400ml Doppelkartuschen, 20 Liter Eimern und 200 Liter Fässern zur Verfügung.

Acralock PP1-02, Polypropylen kleben
Acralock PP1-02, Polypropylen kleben

Acralock PP1-02 hat nach dem Mischen eine Topfzeit/Fügezeit von 2-3 Minuten. Handhabungsfest ist der Klebstoff nach ca. 2-3 Stunden bei Raumtemperatur. Dabei löst der Klebstoff die PP Oberfläche etwas an und stellt so eine exzellente Klebeverbindung her. Damit genügend Klebstoffchemie zum Anlösen des PP zur Verfügung steht ist ein Mindestspalt erforderlich.
Acralock PP1-02 eignet sich auch zum verkleben von PP mit anderen Kunststoffen oder auch für die Metallklebung. Mit einer Reißdehnung von 10-20% werden so äußerst zähe Klebungen hergestellt.

Weitere Informationen zur Anwendung?

Rufen Sie einfach einen unserer Experten unter Tel: +49 (0) 9129 / 90706-50 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an vertrieb(at)adchem(dot)de mit den Einzelheiten zu Ihrem Vorhaben.