Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

UV Flächenstrahler CyberFlood 400 S

UV Flächenstrahler CyberFlood 400 S für UV Klebstoff
UV Flächenstrahler CyberFlood 400 S für UV Kleber

Die UV LED Lampe ist ein UV Flächenstrahler der neuen Generation zur UV Härtung von UV Klebstoff / UV Kleber.

UV Flächenstrahler CyberFlood 400 S

Der UV Flächenstrahler CyberFlood 400 S besteht aus vier UV LED’s mit jeweils 10W, welche zu einer UV LED Lampe zusammengebaut sind. Die UV LED arbeitet im Wellenlängenbereich 395nm. Jede UV LED hat zur Lichtbündelung eine asphärischen Linse, wobei das UV Licht zusätzlich von dem spiegelnden Gehäuse auf die zu belichtende Fläche gleichmäßig reflektiert wird.
Zur Ausleuchtung größerer Flächen werden mehrere CyberFlood 400 S ohne Spiegelgehäuse aneinandergereiht.

Zwei Anschlußkabel vom UV Flächenstrahler „CyberFlood 400 S“ werden an das UV Lichthärtungsgerät „LINOP U 400“ zur Steuerung der Belichtungszeit und Intensität verwendet. Neben dem manuellen Betrieb über Programmspeicher von „LINOP U 400“, steht auch eine SPS Schnittsteller für Zeitimpulse zur Verfügung.

Betriebsdaten „CyberFlood 400 S“ mit UV Lichthärtungsgerät „LINOP U 400“

  • UV Belichtungsfläche ca. 60 x 60 mm aus einer Distanz von 55 mm
  • Die daraus resultierende Leistung liegt bei ca. 60 mW/cm2

Vorteile der CyberFlood 400 S mit Sensorplatine

  • Sehr geringer Energieverlust durch neuste LED UV Härtung
  • Dadurch sehr geringe Wärmeabstrahlung der UV LED Leuchte
  • Preiswerte Kühlventilation (ca. 30 db) der Steuerelektronik
  • Temperaturbegrenzung auf 35°C mit Sensor für die Langelebensdauer der UV Leuchte
  • Integrierter UV Lichtintensitätssensor für die Prozesssicherheit
  • Eine sehr hohe Energie-Effizienz und Lebensdauer wird durch Lichttaktung bei prozessbedingten Pausen mit dem LINOP U 400 erreicht.

Technische Daten LINOP CyberFlood 400 S UV Flächensträhler

  • Peak Wellenlänge ca. 395 nm
  • ungefähres Lichtspektrum ca. 380 bis 440 nm
  • 4 Cluster LED Lampen mit je 9 Chips
  • Asphärische Linsenabdeckung
  • sehr gleichmäßige Flächenausstrahlung ca. 60 mW/cm2
  • Leuchtintensität: Fläche ca. 60 x 60 mm; Abstand ca. 55 mm
    Zentrum 63 mW/cm2; Mitte/Rand, 55 mW/cm2, Ecke/Rand 48 mW/cm2
  • durch Abschirmung bestimmte Distanz zu den Lampen ca. 45 mm
  • Arbeitstemperatur – 25 °C bis + 60 °C
  • Leistungsaufnahme Lampen 4 x 10 W
  • Einschränkungen max. 10V/1.000 mA Dauer
  • Steuergerät LINOP U 400 (2x20V/600 mA = 24 W)
  • Lebensdauer > 15.000 Stunden
  • Zusätzliches Equipment Leistungsstarker Kühlventilator
  • Gehäusematerial Metall
  • Gewicht ohne Kabel ca. 450 g
  • Abmessungen außen in mm (LxBxH) ca. 116 x 64 x 64 mm

Gefahrenpotenzial

Die UV LED Lampe CyberFlood 400 S emittiert auch anteiliges UVA Licht (gemäß EN Norm), das Spektrum reicht von ca. 380 nm bis 440 nm. Man sollte sich also gegen das UV Licht entsprechend schützen.

Nach EN 62471 ist die Cyberlite4 der Risikogruppe 3 zuzuordnen, mit dem Hinweis:
(un)sichtbare LED Strahlung. Bestrahlung von Auge oder Haut auch durch Streustrahlung vermeiden! Bedienungsanleitung beachten! Zudem ist noch ein UV Symbol angebracht.

Kurzwelliges Licht wie UVB oder UVC wird nicht freigesetzt.