Klebstoffe zur Schraubensicherung, Wellen Naben Verbindung und als Lagerkleber

Zur Schraubensicherung kommt anaerober Klebstoff als flüssige Schraubensicherung zum Einsatz. 

Anaerobe Klebstoffe härten unter Luftabschluss mit Metallkontakt. Die Applikation sollte auf öl- und fettfreien Oberflächen erfolgen. Leichte Verschmutzungen werden von diesem Schraubenkleber toleriert.

Applikation

In den meisten Fällen wird der Kleber zur Schraubensicherung in das Innengewinde appliziert und anschließend verschraubt. Zur nachträglichen Schraubensicherung, also immer dann, wenn die Teile bereits verschraubt sind, werden kapillare Schraubenkleber eingesetzt. Bei der Handapplikation dosiert man direkt aus der Kunststoffflasche. Hilfreich dabei kann die Verwendung von Kunststoffdosiernadeln sein. Zur maschinellen Verarbeitung wird das druckbasierte Cyberbond-Linop-Dispensergerät zur Feindosierung verwendet.

Klebstoffauswahl zur Schraubensicherung

Die Klebstoffauswahl zur Schraubensicherung hängt davon ab, ob die Verschraubung permanent oder wieder lösbar sein soll. Bei der lösbaren Schraubensicherung ist das Losbrechmoment in Abhängigkeit der Gewindegröße entscheidend. Auch die Einsatztemperatur und das Losbrechmoment unter Temperaturbelastung sind entscheidende Kriterien. Die Schraubensicherungskleber werden auch zur Wellen Naben Verbindung und als Lagerkleber eingesetzt.

Klebstoffe zur Schraubensicherung, Wellen Naben Verbindung und als Lagerkleber
Schraubensicherung

Weiterführende Informationen zur Chemie

Anaerober Klebstoff

 

Weitere Anwendungen

Metallkleber