Polyurethan Gießharz

Die Vergussmassen von Elantas mit der Marke Elan-tech sind auf Basis von 2 komponenten Gießharz. Wobei das Elan-tech Polyurethan Gießharz hauptsächlich für den Gießharz-Modellbau oder zur Reproduktion von Bauteilen verwendet wird. Dazu wird ein sogenanntes Urmodel oder Original in einer Abformmasse aus Silikon, z.B. Elan-tech RTV 5530A/B, eingegossen. Die so hergestellte Silikonform wird in zwei Formhälften geschnitten und das Urmodell entnommen. Über eine Befüll-Öffnung wird dann das Polyurethan Gießharz in die Silikonform eingegossen. Andere Anwendungen sind z.B. das Vergießen und Isolieren von Bauteilen.
Das PU Gießharz Elan-tech PC 26 / G226 steht je Komponente in 5kg Gebinden zur Verfügung. Mit dem Füllstoff „Altot 1“ wird die Harzkomponente PC 26 in manchen Fällen vorgefüllt, damit  größere Bauteile vergossen werden können.

  • Der Füllstoff "ALOLT 1" reduziert den Preis vom Gießharz auf das Gießvolumen bezogen
  • Der entscheidende Faktor für den Füllstoff ist jedoch die Reduktion der Reaktionswärme bzw. des sogenannten chemischen Exothermie.
  • Das Polyurethan Gießharz ist somit auf den Anwendungsfall variabel einstellbar, leicht und zuverlässig anwendbar.
  • Polyharnstoff Gießharz / Polyurea Gießharz
    Polyurea Gießharz findet in aller Regel Einsatz als Gießereimodelle und als Abformasse für Keramik. Die extreme Zähigkeit sorgt für eine sehr hohe Abriebfestigkeit der Formen und Urmodelle. Dabei stehen Abstufungen in der Flexibilität von Hart bis flexibel zur Verfügung.

Nehmen Sie einfach mit einem unserer Experten Kontakt auf.